Aktuelle Kursangebote 2020

DEMENZ-EXPERTIN/EXPERTE

 

Ziel:

  • Ansprechpartner/-in für alle Fragen rund um das Thema Demenz in Einrichtungen der Pflege und in Kliniken
  • Lotsen-Funktion durch die Begleitung von Menschen mit Demenz in Kliniken von der Aufnahme bis zur Entlassung
  • Konfliktmanagement zwischen Angehörigen, dem Menschen mit Demenz und der Klinik
  • Gewinnung, Ausbildung und Begleitung Freiwilliger, die Menschen mit Demenz in den Einrichtungen betreuen
  • Beratung und Begleitung pflegender Angehöriger während des Aufenthaltes in einer Einrichtung
  • Initiierung und/oder Organisation demenzspezifischer Fortbildungen für Mitarbeiter
  • Schnittstellenmanagement

Seminarinhalt:     

  • Demenzformen, Diagnostik und Forschung
  •  Rechtliche und ethische Aspekte in der Versorgung
  •  Ernährung und Ernährungsunterstützun
  •  Kommunikationsstrategien und Symbolik der Sprache von Menschen mit Demenz, Umgang mit herausforderndem Verhalten
  •  Tätigkeit als Multiplikator, Probleme durch Beratung lösen, Schulungen durchführen
  • nicht-medikamentöse Therapieformen
  •  Angehörigenarbeit und Ehrenamtsmanagement, Schulung und Beratung von Angehörigen, Versorgungsformen; Gewinnung, Fortbildung und Begleitung von Ehrenamtlichen

 

Termine 2020:    08.06. – 12.06.2020  40 UE (1 UE = 45 min.)  08:00 – 15:00 Uhr (oder nach Absprache)      

 Kosten:  980,- €     1.166,20 € inkl. MwSt

  mind. 6 / max. 16      (es sind auch Inhouse-Schulungen möglich)

 

Für alle beruflichen Weiterbildungen können neben der vollen steuer­­lichen Gel­tendmachung weitere staatliche Fördermöglichkeiten genutzt werden, z.B. die  Bildungsprämie (www.bildungspraemie.info).


 

 Tanzen im Sitzen/Sturzprophylaxe

 

 Tages-Kurs für Sitztänze in Seniorengruppen

 

Dieser Spezialkurs richtet sich an alle, die bereits in sozialen Bereichen tätig sind und Sitztänze in ihre Beschäftigung integrieren möchten.

 

Der Kurs befähigt Sie, selbständig 4-6 Tänze im Sitzen sowie Bewegungslieder anzuleiten.

Das Tanzen im Sitzen ist eine geeignete Methode, Menschen im Alter oder mit Behinderung durch Musik, Rhythmus und Bewegung zu aktivieren.

 

Dabei werden gleichzeitig Koordination, das Gedächtnis und die Beweglichkeit trainiert und außerdem macht es viel Freude, sich zur Musik zu bewegen.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Termin:  02.12.2020

 Zeit:     8.00 – 15.00 Uhr     

 Ort:      Kohren-Sahlis Heimvolkshochschule oder

            dama.go Pflegeschule Chemnitz, Neefestraße 76,  09119 Chemnitz

 Beitrag: 140,00 EUR incl. Material , Getränke und Snacks

 

 

2-Tages-Fortbildung für Betreuungskräfte 2020

 

Die Themenauswahl kann speziell auf Ihre Einrichtung geändert werden.

 

 

 

 Meine Themenvorschläge sind:

  • Was ist eigentlich Demenz und was sagt die Forschung?
  • Selbsterfahrung-Workshop zum Thema: Wie fühlt sich ein Mensch mit Demenz?
  • Demenz-Balance Modell nach Barbara Klee-Reiter
  • Einblicke in den Expertenstandart zur Beziehungsgestaltung von Menschen mit Demenz
  • Gesprächsmethoden- Techniken anhand von Fallbeispielen Ihrer Einrichtung entwickeln
  • „Mit Musik geht alles besser…“  Mut zum Singen
  • Praktische Anwendung bzw. praxisnahe Umsetzung von Musik im Pflegealltag
  • musikgeragogisches Arbeiten in Betreuungsgruppen
  • 1:1 Aktivierung mit Ideen und Anregungen
  • Zeit für Austausch und Reflexion

 

Termine:  15.09. - 16.09.2020

 Zeit:       8.00 – 15.00 Uhr     

 Ort:      Kohren-Sahlis oder

             dama.go Pflegeschule Chemnitz, Neefestraße 76,  09119 Chemnitz

 Beitrag: 140,00 EUR  incl. Material , Getränke und Snacks

 

 



Innenansichten Demenz

 

Seminar für alle Pflegeberufe, pflegende Angehörige,

  ehrenamtliche Helfer und Interessierten

 

Es erwatet Sie ein Workshop der Selbsterfahrungen mit dem Demenz-Balance-Modell nach Barbara Klee-Reiter

 

Auch Einzelcoaching für Sie ist möglich.

 

Inhalt:

 ·      Wie es sich anfühlt an Demenz erkrankt zu sein, kann nicht allgemeingültig beantwortet werden.

 

·        Es ist jedoch möglich, sich der Gefühlswelt von Menschen mit Demenz anzunähern. Mit Hilfe der Selbsterfahrung kommen wir dem Ziel etwas näher, ein Stück weit zu erkennen, wie wirksam ein besseres Verstehen der Krankheit ist, um einen leichteren Umgang und tieferes Verständnis für Menschen mit Demenz zu entwickeln.

 

·        Im gemeinsamen Austausch vertiefen Sie das Erlebte und finden Anwendungsmöglichkeiten als Hilfestellung für Ihren Alltag.